Meine Schätze: Melanzane

Der Kofferraum ist schwer mit den Schätzen Kalabriens beladen. Auf der Sonnenliege am Strand fielen mir so manche Rezeptideen einfach vom „Himmel“
Hier meine Melananzekreation, schnell, einfach, los geht es:DSC01741
Zutaten: 2 Melanzane – mittelgroß,
2 Eier
150 gramm feines Paniermehl
4 st Filetti di Acciughe
1 St Zitrone
2 TL Kapern
4 Eßlöffel Olivenöl z. Ausbacken
DSC01743
Die Melanzane schneiden wir auf der Brotmaschine in gleichmäßige nicht zu dicke Scheiben auf. Mit einem scharfen Messer ritzen wir die Oberfläche rautenförmig ein und beträufeln die Schnittstellen mit Zitronensaft. Die Scheiben werden dann kräftig mit Meersalz aus der Mühle gewürzt.

Zügig verquirlen wir zwei Eier und geben die Panade in eine Schale. Die verquirlten Eier geben wir ebenfalls in eine Schale oder Teller.In einer Pfanne erhitzen wir das Olivenöl auf mittlere Temperatur und bereiten eine Platte vor, die wir mit Küchenkrepp auslegen.DSC01744DSC01745

Nun geben wir die panierten Melanzanescheiben in das heiße Öl und backen die Scheiben DSC01747goldgelb aus. Den Garzeitpunkt erkennen wir daran, dass die Gemüsescheibe weich ist. Auf vorbereitete Teller die Melanzanescheiben verteilen u. mit Kapern, Zitrone u. Anchovis dekorieren u. sofort servieren. Dieses Gericht kann sowohl als Vorspeise, als auch als Hauptgang gereicht werden. DSC01748