"Bärlauch – Kartoffel- Auflauf"

Jedes Jahr sind wir alle verrückt, nach den ersten Bärlauchspitzen. In jeder Kochsendung, Zeitschrift…. wird dieses „Unkraut“ gelobt und gepriesen.
Eine stattliche Auswahl an Rezepten hatte ich im Lauf der Jahre schon ausprobiert, bei den Küchengöttern veröffentlicht.
Meine „Esser“ waren nach meinen asiatischen „Wochen“ an Reis nicht mehr so interessiert, schon wieder Pasta.., mach doch mal Kartoffel.

So entstand: „Bärlauchgratin“

halbfeste Kartoffeln, werden vereint mit dem frischen, jungen, grünen Bärlauch.
Dazu kleine Zitronenschnitzelschen vom Kalb oder Schwein.
Tipp: „mehr ist weniger“ pro Person können wir 3-4 Schnitzelchen planen

Zutaten:

4-5 mittlere Kartoffel
3/4 L Sahne
100 gramm Bärlauch
Salz a. d. Mühle
Pfeffer
Muskatnuß
Butter für die Form
Zubereitung:
1.Eine Auflaufform mit guter Butter einfetten
Die Kartoffel in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Mit der Küchenmaschine geht es am besten, man kann aber auch die Brotmaschine missbrauchen, bzw. einen geeigneten „Beikoch“ damit beschäftigen.

2. Dann die Kartoffelscheiben sorgfältig einschichten und kräftig mit den genannten Gewürzen
versorgen.
Die Kartoffelschicht mit dem Bärlauch belegen
3. Eine Schicht Kartoffelscheiben, mit Bärlauch belegen bis die Form 2/3 befüllt ist. P1040780

4. Die Sahne angießen. Die Sahne sollte die Kartoffeln fast bedecken
und dem Gratin ein paar Butterflöckchen gönnen
5. Den Ofen auf 200 grad vorheizen und ca. 30-35 Min. backen
Ggfs. kurz mit Alufolie bedecken, damit die Kartoffeln nicht zu dunkel werden.
Nun haben wir jede Menge Zeit unsere vorbereiteten Zitronen-Schnitzelchen oder den Backfisch auszubacken.

Schnell gemacht und schnell gegessen!!!