„Bärlauchspätzle excellent“


Die Bärlauch-Rezepte nehmen kein Ende denkt ihr. Dabei wächst bei mir dieser wilde Knoblauch gar nicht.

Bärlauchkapern, Bärlauchbutter, Bärlauchöl, Bärlauchaufstrich, Bärlauchsuppe , Bärlauchbrot

Man muß schon ein Faible für diese grünen Blätter haben. Andererseits sind sie schnell gepflückt, verbunden mit einem kleinen Spaziergang nehmen wir den Frühling einwenig mit.

Meine Spätzlekreation ist einwenig aufwendiger – aber das Ergebnis – überzeugt!

Zutaten:

250 gramm Weizendunst oder Dinkeldunst

250 gramm Einkornmehl Type 630

35 gramm Bärlauch – frisch gepflückt –

5 Eier

2 Eßlöffel neutrales Öl

1 schwacher Teelöffel Salz

250 gramm Topfen 20 % (Quark) am besten Krümelquark bzw.gut abtropfenlassen

Zubereitung:

  • Mehl abwiegen und in die Schlagschüssel der Küchenmaschine geben
  • Eier hinzufügen
  • Quark, Salz beigeben
  • den Bärlauch – heiß abwaschen – und mit der Salatschleuder trocknen, in feine Streifen schneiden und mit 60-80 ml Wasser mit dem Pürierstab zu einer homogenen Masse pürieren
  • das Bärlauchmousse zur Teigmasse geben
  • 3-4 Min. die Masse mischen lassen
  • dann ca. 8-10 Min. aufschlagen mit dem Knethaken, bis sich Blasen bilden
  • der Teig ist zäh und giftig grün muß jetzt 30 Min. ruhen
  • in der Zwischenzeit stellen wir einen großen Topf mit Wasser und Salz auf
  • einmal kurz aufkochen lassen, dann zurückschalten
  • nun schaben, drücken , wie es jeder mag die Spätzle ins Wasser
  • schnell kommen sie hoch und ich gebe sie in ein Sieb
  • lass sie abtropfen und sie sind sooo aromatisch, die Konsistenz ist wunderbar.

Einen Teil friere ich gleich ein, nachdem sie erkaltet sind. Sie sind locker, kleben nicht.

Ein gute Portion serviere ich heute Abend – schaut schon mal – Rezept folgt.

Der Spätzletraum ist wahrgeworden.

4 Gedanken zu „„Bärlauchspätzle excellent“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s