„Rama dama….“


Nach dem Winter wird sichtbar, was der Mensch so alles in die Umwelt trägt. Insbesondere an den Waldrändern sammelt sich durch den Wind viel Abfall an. Wir wollen saubere Wälder, Wiesen und Felder haben!

So lautet das Motto vieler bayrischer Gemeinden. Diese Umweltaktionen erscheinen mir auch in Küche, Keller und sämtlichen Schränken sehr sinnvoll.

Rama dama ist ein im Jahr 1991 erschienener deutscher Spielfilm, der das harte Leben der alleingelassenen Ehefrauen und Mütter nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs s Wikipedia

Den Ausspruch „rama dama“ prägte der damalige Münchener Oberbürgermeister Thomas Wimmer („Wimmer Damerl“). Diese Aufforderung in bairischer Mundart bedeutet auf Hochdeutsch wörtlich „aufräumen tun wir“ bzw. sinngemäß „lasst uns aufräumen!“. OB Wimmer forderte damit die Bevölkerung auf, die Trümmer und Ruinen des Zweiten Weltkrieges wegzuräumen. Auch heute noch wird im bairischen Sprachraum eine öffentlich organisierte Veranstaltung, bei der (meist unter Mitwirkung der Bevölkerung) in der Natur Müll aufgesammelt wird, oft als „Ramadama“-Aktion bezeichnet. (Quelle Wikipedia)

Dieses ist mein Wochenmotto auch bei dem kleinen Speiseplan, den ich Euch einstellen werde.

Den Winter will ich vertreiben! Meine Wintergemüsevorräte verbrauchen, die riesige Gewürzschublade gilt es auszumisten, die winterlichen Backzutaten (Marzipan, Trockenobst..) gilt es zu verbrauchen. Es befreit ungemein! Nächste Woche kommt der Kleiderschrank dran…

Montag:

s Beitrag vom 6.12.2013

https://wordpress.com/post/meggieskochstudio.wordpress.com/17267802

Ingwer-Walnuß-Wirsing

Dieses Gericht ist schnell gemacht! Ideal für unsere Homeofficegeplagten. Gleichzeitig können die Kartoffel aufgebraucht werden, die sich ebenfalls in der Wintergemüsekiste noch breit machen.

Dienstag:

Überlebenssuppe

https://wordpress.com/post/meggieskochstudio.wordpress.com/10855442

Nochmal einen großen Topf kochen, einfrieren und den Tafelspitz – soweit er in die Suppe darf – mit Kren genießen, bis die Tränen kommen – Alternative Griesnockerltraum !

Mittwoch:

Lammragout – intensiver Geschmack – raffiniert geschmort “ an Granatapfel- Bulgur – mit einer kühlenden , erfrischender Cumin-Joghurt-Creme an frischen Kräutern

https://meggieskochstudio.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=10&action=edit&calypsoify=1&block-editor=1&frame-nonce=149d07f6cd&origin=https%3A%2F%2Fwordpress.com&environment-id=production&support_user&_support_token

Donnerstag:

„rote Beete – Wasabi – Freundeabend“

https://wordpress.com/post/meggieskochstudio.wordpress.com/20730825

s. Beitrag vom 25.1.2013

Bevor unser Ministerpräsident und „Möchtegernkanzler“ wieder alles vermiest – gönnen wir uns einen netten Abend mit Familie /Freunden…

Freitag:

Bärlauchauflauf

https://wordpress.com/post/meggieskochstudio.wordpress.com/13415110

Bei meinen Streifzügen habe ich ihn schon gesehen, den geliebten Bärlauch

Er ist das sichere Zeichen, dass der Winter gehen muß.

Eine genußreiche, gesunde Woche wünsche ich Euch.

3 Gedanken zu „„Rama dama….“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s