„Dunkelroter Charm meets Limone – Zitronenmelisse“

Ihr ahnt schon, um was es sich für eine Gemüsesorte handelt.

Sie hat ganz verschiedene Namen, Farben … =

Rauna, Rana, Rahne, Rohne, Rone, Ronen, Randig, Rohna genannt. Rote Beete soll ja ganz gesund sein.

Ehrlich entweder man mag den erdigen Geschmack oder man mag ihn nicht. Ich habe hier versucht, den erdigen Geschmack einerseits zu erhalten, andererseits ihn geschickt zu verbinden mit Zutaten, die eigentlich nicht so richtig passen

Limonen waren noch da, die Zitronenmelisse wächst immer noch frisch und grün auf meinem Balkon.

Außerdem möchte ich mal ein Rezept präsentieren, wo man nicht so viele Zutaten, Gewürze benötigt.

Dieses Süppchen ist schnell gemacht und überrascht jeden Esser.

Z u t a t e n

  • 2-3 vorgekochte rote Beete
  • 1 Liter Gemüsebrühe /Hühnerbrühe/Fleischbrühe (je nach Belieben)
  • 4 Limonen
  • 1 Eßlöffel Mehl
  • 1 Eßlöffel Butter
  • 1Teelöffel Sahnemerettich aus dem Glas
  • Gewürze: Cayennepfeffer, Chilisalz, Kubebenpfeffer
  • 2-3 Teelöffel Schmand / pro Portion 1 Löffel
  • frische Zitronenmelisse

und so geht es:

  • Schritt 1
  • die rote Beete klein schneiden
  • Limonen auspressen (Zeste zur Seite)
  • Zutaten bereitstellen

Schritt 2

  • Butter und Mehl zu einer Mehlschwitze verarbeiten
  • mit einem kräftigen Schuß Brühe ablöschen – gut mit dem Schneebesen verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden
  • die kleingeschnittene rote Beete hinzufügen
  • 10 Min. auf kleiner Stufe köcheln lassen

Schritt 3

  • weiterer Teil der Brühe angießen und nun die Suppe durchpürieren. Sie sollte schön cremig sein, nicht so dicklich sein, ggfs. Brühe nachgießen.
  • den Limonensaft hinzufügen, umrühren
  • Sahnemeerettich hinzufügen
  • mit den Gewürzen abschmecken
  • nochmals aufschäumen , mit der gehackten Zitronenmelisse bestreuen, Limonenzesten drübergeben und servieren
  • 1 Teelöffel Schmand i. d Teller geben
rote Beete Süppchen
Rote Beete , Limonen, Zitronenmelisse

Der erdige Geschmack ist noch da, aber er hat eine Symbiose eingegangen mit dem frischen, leicht säuerlichen Geschmack der Limonen und dem Meerrettisch. Die Gewürze runden die Suppe wunderschön ab. Wunderbar wärmt sie , die leichte, cremige Konsistenz verlangt nach mehr….

Genau die richtige Mittagsmahlzeit an dem verregneten Tag