„Zeit für Brot in einem rastlosen Leben „

B r o t p r o j e k t Tag 3

Selbstverständlich habe ich meinen Sauerteigansatz gepflegt

Nochmal zur Erinnerung:

25 gramm Roggenmehl 1370

50 gramm Wasser (35) grad

Gut verrühren und wieder an sein warmes Plätzchen setzen.

Warten bis ….

Aber der italienische Ansatz war heut dran.

Die Kartoffelschalen und das Wasser absieben und in ein sauberes Gefäß laufen lassen.

250 gramm Mehl ( Italien Typ 2 flour)

Allerdings nehme ich 250 gramm Bio Weizenmehl Typ 550

Diese Zutaten verrühre ich zu einem geschmeidigen Brei .

Das Gefäß decke ich mit einem sauberen Küchentuch ab und befördere es für 24 Stunden in den Kühlschrank (Gemüsefach)

Bei dem italienischen „Projekt“ habe ich keinerlei Erfahrungen und kann an ein Ergebnis noch nicht so richtig glauben.

Ja und ich habe auch Hefewasser angesetzt, mit :

  • 4 Esslöffeln ungeschwefelte Rosinen
  • 1 Esslöffel braunen Zucker
  • 500 ml Wasser (lauwarm)

gut Schütteln und ins Warme stellen. Bitte nicht luftdicht verschließen, sondern den Schraubverschluss (geht auch mit gut heiß ausgespüler Wasserflasche) Deckel nicht ganz zudrehen und so wird in ein paar Tagen ein Hefewasser entstehen, welches ideal für den Osterzopf aus Hefe sich eignet.

Ehrlich gesagt, das sind alles meine Beschäftigungsmaßnahmen um irgend etwas sinnvolles zu tun.

Ein ganz klein wenig habe ich mich doch raus gewagt . Überall hält man Abstand, selten werden Worte gewechselt, die Minen sind ernst bis verzerrt.

Ich habe mich gefühlt, wie ein wildes Tier aus dem Dschungel, das es gelernt hat, in der Arena gezähmt und dressiert sich zu geben, Befehle zu folgen und die erwünschten Tricks vor zu führen.

Diese Art Tarnung macht mir ständig klar, dass wie wilde Tiere, die tief im Inneren doch stets in der Angst leben die Beherrschung zu verlieren und den Dompteur anzugreifen , um auszubrechnen aus dem Käfig und zurückzukehren in den freien, lauten friedlichen Stadtdschungel mit den Straßencafes, Biergärten und dem blauweißen Himmel, der es ehrlich meint.

bayrischer Spaziergang