„Bloggersucht -Bloggerinszenierung“

Vor ein paar Wochen las ich zufällig, den Nebensatz , einen Blog liest heute kein Mensch mehr.  Die große Unbekannte der Gegenwartsliteratur – Elene Ferrante – hatte jahrelang  völlig unbemerkt gebloggt, bevor der Journalist Claudio Gatti das Geheimnis ihrer Identität im Herbst lüftete.

Nicht auszuhalten eine  Autorin, der die Herzen millionenfach zufallen und zu der es kein Gesicht und keine Geschichte gibt. Keine Hochglanzmagazine berichten über die Autorin, fotografiert im neapolitanischen Abendlicht.

Keine Fotos mit stimmungsvollem Sonnenuntergang   im  Park  der Villa am Meer.

Die neapolitanische Saga – gerade ist der zweite Band erschienen – ist lesenswert, sie gibt Hoffnung, dass der einstige Wert  – Freundschaft – und mit allen  Facetten – rettend , zerstörend, weltverändernd einen Sinn macht.

Wer der italiensichen Sprache mächtig ist,  kann sicher viel mehr  „zwischen den Zeilen lesen, fühlen , denken… “

Meine Literaturempfehlung für 2017 .

Zurück zum Bloggen – vor einem Jahr bin ich auf diese Plattform umgezogen und bin erstaunt, wieviele Leser aus aller Welt , meine Küchenerlebnisse begleiten.

Meine eigentliche Intention war es ja,  Rezepte, kleine „Geschichtchen des Alltags“ für Freunde und Familie nieder zu schreiben.  Die Statistik, die Leserschar interessiert mich eigentlich gar nicht.

Heute sind die technischen Möglichkeiten manigfaltig um sich auf dieser Ebene auszutauschen,  Verbündete zu finden,  über den  Tellerrand einwenig hinauszuschauen.

Manche nutzen das Bloggen , um sich zu therapieren , um  politisch , weltanschaulich sich darzustellen. Werden sie ernstgenommen? Wen wollen sie erreichen?

Für mich ist das Bloggen  ein netter Zeitvertreib und eine Möglichkeit mit Gleichgesinnten

meine Topf-Back-Brutschel- Arien  etwas auszuleben und immer neue Anregungen und manchmal auch die Menschen hinter der Bloggerfassade einwenig kennenzulernen.

Danke an die eifrige  Leserschar für Euer Interesse und ich hoffe, dass mir auch 2017 hin und wieder was  bloggenswertes einfällt.