„Quickly Zitronen-Lachsnudeln“

Der Herbst ist wieder milde gestimmt, die Auer – Dult hat begonnen (s. Archiv) und die Nacht der Museen will auch genossen werden.

Daher ohne große „Geschichten“ mein

Rezept: ( 4-6 Personen)

Zutaten:

700 gramm Lachs – ohne Haut –

500 gramm Linguine Nr. 7

1 Limone

1 Biozitrone bester Qualität

250 ml Sahne

2 Eßlöffel Puderzucker

1 Schalotte

150 ml  Weisswein (halbtrocken)

1/2 Bund  glatte Petersilie

2 Gurkenscheiben

1 Chilischote f. das Nudelwasser

und los gehts:

  • Nudelwasserwasser aufsetzen , salzen , Chilischote zufügen
  • sobald das Wasser kocht die Nudeln zufügen  und al dente kochen
  • Lachs in vier gleiche Stücke schneiden und mit dem Saft einer Limone beträufeln, Zitronenzesten bestreuen,  salzen und beiseite stellen
  • Schalotte klein hacken
  • Pfanne aufheizen und mit 2 Eßlöffel Puderzucker versehen
  • sobald der Zucker schmilzt, Schalotten karmamelisieren
  • Saft der großen Biozitrone ( ggs. auch zwei) hinzugeben
  • und mit dem Wein ablöschen
  • auf mittlerer Flamme einreduzieren lassen
  • dann Sahne aufgießen – Temperatur – zurück!
  • Lachstücke in die Sahne legen und gar ziehen lassen
  • einmal  wenden
  • Petersilie und Gurkenschein klein hacken
  • mit weißem Pfeffer aus der Mühle u. einer Spur Muskatnuss abwürzen
  • Nudeln abgießen und in eine  große Servierschüssel geben
  • den Lachs mit dem Holzlöffel in Stücke teilen  und die Soße über die Nudeln gießen
  • Petersilie/Gurkengemisch drüber streuen und sofort ESSEN

 

Schnell, einfach und sooo gut!img_2313

P.S an dem schlechten Foto kann man erkennen, wie schnell  es gekocht und schon genossen war