„Gummiboote im Backofen….“


…. nur mal by de way   es regnet !!! Sonntag, den 17.7.2016 9:30 Uhr

IMG_1903IMG_1904

Auf meine Wetter-App ist auch kein Verlaß mehr.  So kam ich auf die Idee meine Gummiboote zu füllen und Brot zu backen.

Es sollte ein lockeres , leichtes Sommerbrot sein…. zur herrlichen Antipasti die ich gestern hergestellt hatte, zum Soße auftunken, zum schnellen Imbiss mit Oliven, Schafskäse…

Diese Silikonformen hatte mir meine Tochter aus England mitgebracht und nach eingehender Recherche – sind sie unbedenklich was die Nutzung anbelangt.

Super geeignet für schnelle Brote.

In dieser Form kann man das Brot ansetzen , kneten, gehen  lassen und backen.

Mein  erstes Dinkelvollkornmehl – Manitobamehlbrot. Das Manitobamehl liebe ich für großporige Sommerbrote, Pizza…, ideal für eine Übernachtgare geeignet.

Dinkelvollkorn-Manitobamehl- Sommerbrot

Rezept:  (für zwei Brote a ca. 500 gramm)

Zutaten:

  • 400 gramm Dinkelvollkornmehl
  • 600 gramm Manitobamehl 550
  • 2 Eßlöffel Meersalz
  • 6 Eßlöffel gemahlenen Sauerteig (Roggenvollkorn)
  • 11 gramm Trockenhefe
  • 2 Eßlöffel Gerstenmalzextrakt
  • 1 Teelöffel Waldhonig
  • 600-700 lauwarmes Wasser
  • bestes Olivenöl zum Bestreichen der heißen , frischgebackenen Brote

 

so gehts:

  • Mehle abwiegen und mischen, Salz und Gerstenmalzextrakt untermischen
  • gemahlenen Sauerteig und Trockenhefe in eine kleine Mulde hinzufügen
  • Honig über die Hefe geben
  • den Schlagkessel in die Maschine einspannen
  • lauwarmes Wasser angießen
  • auf kleiner Stufe zu Kneten begingen
  • restliches Wasser angießen
  • auf mittlerer Stufe weiterkneten ca. 10 Min. bis sich der Teig vom Boden löst
  • gleiche Arbeitsschritte befolgen, soweit der Teig von Hand in einer großen Schüssel geknetet wird, bzw. direkt in der Silikonform geknetet wird.
  • Schüssel mit leicht feuchtem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1-2 Stunden gehen lassen
  • Teig mit den Händen nochmals kräftig walken, bzw. in der Silikonform nochmals durchkneten
  • jetzt widmen wir uns der Muße bis die Brote nochmals kräftig aufgegangen sind.
  • Tipp: einfach  nicht beachten
  • oder übernacht in den Kühlschrank geben und in der Früh abbacken
  • Backofen auf 220 grad vorheizen
  • Wasserschale in den Ofen
  • 15 Min. auf 220 grad backen, Backofen öffnen, 1 Tasse Wasser in den Ofen gießen
  • dann weitere 30-35 Min. auf 200 grad backen
  • Olivenöl auf ein Tellerchen geben
  • die fertigen heißen Brote direkt mit Olivenöl einpinseln und erkalten lassenIMG_1915IMG_1918

 

und? leckere, Brote  und ganz einfach …..

 

 

 

 

 

2 Gedanken zu „„Gummiboote im Backofen….“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s