„Eisenheiligenblues 2016“

Eigentlich ist es ganz normal, dass um diese Jahreszeit es kalt, regnerisch und unbeständig ist. Der Sommer kämpft mit dem schleichenden Winter . Die letzten Jahre waren wir sehr verwöhnt worden , mit richtigen Sommertagen im April.

P1050208

Jetzt können die Münchner ihrem  „Grant“ freien Lauf lassen.

Die Herkunft der Bezeichnung Grant ist nicht eindeutig belegt, sagt Professor Anthony Rowley, Herausgeber des bayerischen Wörterbuchs und Leiter der Kommission für Mundartforschung an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Die erste Nennung gehe auf den Münchner Stadtschreiber Wolfgang Schönsleder von 1618 zurück. In einem Wörterbuch übersetzte er das bayerische Wort „gränt“ in das Lateinische „querulus“, was „klagend, weinerlich“ bedeutet.


Der bayerische Grant – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Der-bayerische-Grant-id19837786.html

Mürrig blicken sie vor sich hin, die daheim geblieben sind. Viele sind schon  nach Italien – Gardasee- geflohen.

Das laue Mailüfterl fehlt ihnen – endlich will man im Biergarten sitzen,  Ratschen und in den stahlblauen Himmel starren, den Gedanken nachhängen.

Die Kastanien haben ihre schönsten Dolden in weiss und rot zur Feier des Tages angezogen. Satt  – grün – wie niemals mehr in diesem Jahr stehen sie in den Biergärten und warten auf das Klingen, Rauschen des Sommers – der nie enden möge-IMG_0600 m

Die Radl sind geputzt und fit gemacht für lange Fahrradtouren bis …. ans Ende der Welt !

Allerdings enden die Radltouren der meisten Münchner  im Aumeister oder Flaucher, wo man sich dem kühlen Trunk hingibt und eine gescheite Brotzeit gönnt.

Mei is des schee!

Die Spargelzeit nähert sich ihrem Höhepunkt die Preise fallen und alle Marktleute versuchen ihren Spargel an den Mann , die Frau zu bringen.IMG_1604

In meinem „Spezialfrischemarkt“ bot man ihn heute nur noch  geschält an … warum wohl?  So entschied ich mich für einen  grünen Spargel der aus Italien kam.

Letzte Woche hatte ich einen wunderbaren Safran-Spargelsalat zum gegrillten Entrecote gereicht

Tipp: Spargelstücke mit Safranfäden, 1 Stück braunem Zucker, Butter und einem Schuß Weisswein kochen – ca. 10 Min. – , abgießen – Brühe aufheben .

Die Spargelstücke, mit Rauke, besten Cherry-Tomaten aus italien und  kleingeschnittenem gekochtem Trüffelschinken mischen. Eine leichte Vinaigrette bestehend aus bestem Olivenöl, weissem Balsamico, Feigensenf, einer Spur Curry aufschlagen  – übergießen, mischen und gut durchziehen lassen.

Wunderbar!  Leider kein Foto, da der Salat sich blitzschnell in die hungrigen Mägen verabschiedet hatte.

Die Brühe ist herrlich gelb, aromatisch und genau die richtige Basis für mein  „grünes Spargelrisotto“

Grundrezept siehe:

Bärlauchrisotto……IMG_1598

hier habe ich genau beschrieben , wobei es beim Risotto wirklich ankommt! – Aufs ständige Rühren mit meinem Olivenholslöffel aus dem Cilento!

IMG_1596

lets go:

Risotto nach dem Grundrezept herstellen, anstatt Weisswein verwende ich heute einen kräftigen Schuß  Noilly prat – eine OffenbarungIMG_1594

 

Dann nach dem Grundrezept rühren, rühren und nach dem Ablöschen und einmal Angießen der Safranbrühe die Spargelstücke hinzufügen und mit garen.

  • im letzten Drittel die Spargelspitzen hinzufügen
  • mit  garen
  • ca. 80 gramm gute Butter , besten Pegorino hinzufügen
  • mit Cherrytomaten und Basilikumblättchen garnieren
  • den gekühlten — Veltliner – einschenken und ….IMG_1612
  • die Konsistenz – schlunzig, trotzdem bissfest, die Spargelstücke –  Spargelspitzen…. ein Traum – die leichte Bitternote – begleitend von dem Safranhauch –
  • das ideale Abendessen  an einem soooo verregneten, kühlen PfingstsamstagIMG_1602

Mein Eisheiligenblues  verschwindet – der frische Lössveltiner paßt hervorragend .

Nachspeise:

meine bewährte Rhabarbergrütze  in  feuerfeste Förmchen  und wunderbare buttrige Krümel ausIMG_1615

  •  100 gramm Butter , braunem Zucker nach Belieben und Dinkelmehl
  • Förmchen einfetten , Rhabarbergrütze mit frisch geriebenem Ingwer versehen, Streusel drüber in den Backofen …..
  • und servieren…. mit einer leichten Zimtsahne
  • Sünde muss sein, bei diesem nassen , grauen Tag!IMG_1618 m

Es gibt kein schlechtes Wetter  – nur die falsche Kleidung-

Morgen früh werde ich meinen  Isarlauf starten – egal ob es regnet, schneit…

weg mit dem Eisheiligenblues!